Header Image

Gewicht und Arthrose

Gewicht und Arthrose

Eine moderate Gewichtsreduktion führt zu einer geringeren Belastung der Gelenke und zu einer signifikanten Reduktion der Schmerzen. Besonders hilfreich ist eine Gewichtsreduktion bei Kniearthrose. Es ist nachgewiesen, dass schon eine Gewichtsreduktion von lediglich 5 % zu einer signifikanten Schmerzreduktion führt. Je höher die Reduktion des Körpergewichts, desto höher ist auch die entsprechende Schmerzreduktion. Das Gewicht zu kontrollieren, bzw. das Gewicht zu reduzieren, ist bei Kniearthrosepatienten eine wichtige und effektive Massnahme zur Schmerzreduktion. 

Gewichtsreduktion: gewusst wie!

Gewicht zu verlieren ist nur möglich, wenn man weiss, wie viele Kalorien man zum Leben tatsächlich braucht. Das ist der erste Schritt, den man machen muss. Der Mensch isst heute zum Glück nicht nur zum Überleben, sondern auch aus Genuss. Das hat zur Folge, dass man leicht zu viel isst und so mehr Kalorien zu sich nimmt, als man effektiv pro Tag verbraucht. 

Gesundes Körpergewicht

Der Verbrauch an Kalorien eines Menschen richtet sich grundsätzlich nach dem Körpergewicht, also der Masse, welche durch Knochen, Muskeln, Haut und die inneren Organe gebildet wird, ohne jedoch die Fettmasse. Falls jemand aufgrund einer Fettleibigkeit übermässig schwer ist, darf nicht das effektiv gemessene Gewicht als Körpergewicht für die Errechnung des täglichen Kalorienverbrauchs genommen werden, sondern es muss das Gewicht genommen werden, welche die Person im nicht fettleibigen Zustand hätte.

Hier können Sie Ihr ideales Körpergewicht ausrechnen